Carsten Schröder Speaker auf dem OMT 2017 zu: Neue Spielregeln im Datenschutz ab Mai 2018 sowie das Ende der Lettershop Sammeleinwilligung

Auch in diesem Jahr freue ich mich zum dritten Mal in Folge wieder als Speaker auf dem Online Marketing Tag am 01.09.2017 in Wiesbaden auftreten zu können. Das diesjährige Thema ist ebenso spannend und praxisrelevant für das gesamte Online-Marketing wie auch bedeutend, da frühzeitig einige Weichen für die Datenschutz Reform 2018 zu stellen sind.


So werden wir zum einen über die Entwicklung der E-Mail-Werbeaktionen durch externe Dienstleister wie Lettershops anhand der aktuellen Rechtsprechung zu Plant49 sowie zur unwirksamen Sammeleinwilligung sprechen, über welche ich im Blog hier berichtet habe. Wir werden die überwiegende Vertragsgestaltung und Vorgehensweise von Lettershops besprechen, die nicht mehr der aktuellen Rechtsprechung entspricht und die Tatsache, dass der Aufraggeber des Lettershops für etwaige Fehler bei der Generierung von wirksamen Einwilligungen einzustehen hat. Insofern geht es um Vermeidungen von Abmahnkosten und Umstellungen von Marketingstrategien im Bereich E-Mail Marketing.

Zum anderen werden wir einen ersten Überblick über die Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung auf die Werbewirtschaft insbesondere im Bereich Online Marketing geben. Hier geht es um eine klare Erkenntnis der einzelnen Themen, die angegangen und umgesetzt werden müssen unter dem Motto: Datenschutz-Reform 2018: Was kommt da auf die Werbewirtschaft zu? Wir werden insbesondere die zukünftigen »Erlaubnis-Tatbestände« unter besonderer Berücksichtigung der Einwilligung besprechen, die Informations-Pflichten für werbetreibende Unternehmen und Vermeidung von Bußgeldern unter Berücksichtigung des Tracking und Targeting und den Umgang mit Altdaten-Beständen und bestehenden Einwilligungen (Opt-ins).

Ich freue mich auf eine spannende Veranstaltung und einen tollen ONMT mit vielen interessanten Themen und Personen.